Zehn Anstiche
Was ist der stärkste, was der teuerste Bock?
Das ist für viele Bamberger sicher überraschend: Mit 6,5 Prozent zählt der Schlenkerla Urbock zu den alkoholärmsten Bockbieren der Stadt.
Bastian Sünkel
Bastian Sünkel von Bastian Sünkel Fränkischer Tag
Bamberg – Stammwürze, Alkoholgehalt, Bitterkeit, Preis: Von zehn Bamberger Bockbieren hat der FT die Daten gesammelt. In unseren Grafiken finden Sie die Ergebnisse.

Bockbier ist nicht gleich Bockbier. Wenn Aspekte aus der Serie „Zehn Anstiche“ den Leserinnen und Lesern lange in Erinnerungen bleiben sollten, dann die Tatsache, dass Bierliebhaber in Bamberg einen der wenigen Flecken der Erde finden, auf dem derart viele unterschiedliche Biertypen eingebraut werden, dass nicht nur der Alkoholpegel schuld sein kann, die Orientierung zu verlieren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.