Ohne Untere Brücke
So läuft Bambergs neues Nachtleben
Eng geht es in der Sandstraße zu.
Eng geht es in der Sandstraße zu.
Foto: Barbara Herbst
Bamberg – Am Sandkerwa-Wochenende ohne Kerwa zieht es viele Menschen in die Bamberger Innenstadt. Ein neuer Partyhotspot zeichnet sich ab.

A bissla was geht immer: Die Sandkirchweih abgesagt, die Untere Brücke gesperrt – es kamen trotzdem sehr viele. Im Vergleich zum vergangenen Jahr waren es geschätzt mindestens doppelt so viele, die sich das Erlebnis im Sand nicht entgehen lassen wollten. In pandemiefreien Jahren wären es aber um ein Vielfaches mehr gewesen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren