Fußball
Bezirksliga West: So lief der Derby-Mittwoch
Die Erlösung für den TSV Neukenroth – er geht nach einem Freistoß von Felix Maurer in Führung.
Foto: Heinrich Weiß
Bamberg – Der eine Aufsteiger feiert seinen ersten Sieg, ein anderer kassiert eine herbe Klatsche. Und der Dritte im Bunde ärgert den Tabellenführer.

Derby-Time in der Bezirksliga West: Am Mittwochabend standen gleich fünf Kreisduelle auf dem Spielplan. Im Landkreis Kronach feierte der Aufsteiger seinen ersten Saisonsieg gegen den FC Mitwitz. Im Coburger Land stand einem torlosen Remis zwischen dem SV Coburg-Ketschendorf und dem TSV Meeder ein 7:1-Kantersieg des SC Sylvia Ebersdorf gegen den Aufsteiger TSV Sonnefeld gegenüber. Und im Landkreis Bamberg bleibt der SV Merkendorf nach der 0:2-Niederlage beim TSV Schammelsdorf weiter am Tabellenende, während der Aufsteiger SpVgg Rattelsdorf ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.