Basketball
Brose Bamberg im Notfall-Modus zum Sieg
Auf der Suche: Michele Vitali (rechts) steckt gegen die aggressive Verteidigung von Frankfurts Kamari Murphy in der Bredouille. Der Italiener im Brose-Dress fand aber wie sein Team in der zweiten Hälfte eine gute Lösung.
Auf der Suche: Michele Vitali (rechts) steckt gegen die aggressive Verteidigung von Frankfurts Kamari Murphy in der Bredouille. Der Italiener im Brose-Dress fand aber wie sein Team in der zweiten Hälfte eine gute Lösung.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Brose Bamberg bot wegen Verletzungen nur noch neun Mann auf, siegt aber dennoch gegen Frankfurt mit 78:62.

Einen wichtigen Erfolg fuhr am Sonntagnachmittag Brose Bamberg in der Basketball-Bundesliga ein. Mit 78:62 (34:36) kämpfte das Team von Trainer Johan Roijakkers mit den Fraport Skyliners aus Frankfurt einen direkten Konkurrenten um einen Play-off-Platz nieder und festigte damit den achten Tabellenplatz.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter