Fussball
FC Eintracht: Trainingsstart mit altem und neuem Coach
Beim ersten Training des FC Eintracht Bamberg unter dem neuen Trainer Jan Gernlein (r.) war auch dessen Vorgänger Julian Kolbeck (l.)  dabei.
Beim ersten Training des FC Eintracht Bamberg unter dem neuen Trainer Jan Gernlein (r.) war auch dessen Vorgänger Julian Kolbeck (l.) dabei.
Foto: Sascha Dorsch
Bamberg – Seit Sonntag bereitet der neue Coach Jan Gernlein den FC Eintracht auf die neue Bayernliga-Saison vor. Acht Testspiele stehen an.

Am Sonntagvormittag begannen die Bayernliga-Fußballer des FC Eintracht Bamberg mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Zum Trainingsstart begrüßte der neue Coach Jan Gernlein auch seinen Vorgänger. Jan Kolbeck, der künftig als Co-Trainer von Thomas Kleine für den Regionalligisten SpVgg Bayreuth tätig sein wird, nutzte die Gelegenheit für ein „Abschlusstraining“ mit seiner ehemaligen Mannschaft.

Die Bamberger, die in der vergangenen Saison lange um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielten und die Spielzeit auf dem vierten Tabellenplatz beendet haben, trainierten noch nicht in Vollbesetzung auf dem Kunstrasenplatz des Sportparks Eintracht. Erst gegen Ende dieser Woche will der Verein seinen Kader für die kommende Saison bekanntgeben.

Der neue Coach Jan Gernlein gibt Anweisungen.
Der neue Coach Jan Gernlein gibt Anweisungen.
Foto: Sascha Dorsch

Während die Mannschaft noch nicht final feststeht, ist das Vorbereitungsprogramm der „Domreiter“ bereits durchgeplant. Über mangelnde Qualität der Testspielgegner können sie sich nicht beklagen. Auf gleich zwei Leckerbissen können sich die Fans im Fuchs-Park-Stadion freuen: Am Sonntag, 19. Juni, gastiert um 13.30 Uhr der Absteiger aus der 3. Liga, Kickers Würzburg, im Fuchs-Park-Stadion.

Eine Woche später gibt dort der Drittligist SpVgg Bayreuth seine Visitenkarte ab – pikanterweise mit dem letztjährigen Bamberger Coach Kolbeck an der Bayreuther Seitenlinie. Für beide Spiele im Fuchs-Park-Stadion läuft der Kartenvorverkauf bereits. Mit dem TSV Aubstadt steht ein weiterer Regionalligist auf dem Vorbereitungsplan, der insgesamt acht Partien umfasst. Saisonauftakt für die neue Saison ist am 16. Juli.red

Testspiele im Überblick

Samstag, 18. Juni, 16 Uhr, in Kulmbach: TSV Neudrossenfeld – FC Eintracht

Sonntag, 19. Juni, 13.30 Uhr: FC Eintracht – Kickers Würzburg

Samstag, 25. Juni, 14 Uhr: FC Eintracht – SpVgg Bayreuth

Mittwoch, 29. Juni, 18 Uhr: TSV Aubstadt – FC Eintracht

Samstag, 2. Juli, 14 Uhr: Greuther Fürth U21 – FC Eintracht

Sonntag, 3. Juli, 12 Uhr: SC Reichmannsdorf – FC Eintracht

Mittwoch, 6. Juli, 19 Uhr: SpVgg Mühlhausen – FC Eintracht

Samstag, 9. Juli, 14 Uhr: FC Eintracht – FC Sand