Neu bei Brose (8)
Derek Cooke jr.: Ein Spätberufener auf dem Sprung
30 Jahre alt, aber erst seit sechs Jahren Profi – Derek Cooke jr. will sich in Bamberg immer noch weiterentwickeln.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Derek Cooke jr. kam erst sehr spät zum Basketball. Der 30-jährige Center will in Bamberg den nächsten Schritt in seiner Karriere machen.

Seinen Bart bürstend kommt Derek Cooke junior aus der Kabine geschlendert. Der mit 2,06 Metern zweitgrößte Profi im Kader von Brose Bamberg zeigt sich gesprächig, wissbegierig, lernwillig, ehrgeizig und selbstbewusst. Mit seinen 30 Jahren ist der Amerikaner neben seinem gleichaltrigen Landsmann Trevis Simpson einer der ältesten Spieler im Kader des Bundesligisten. Doch auf eine langjährige Erfahrung im Profigeschäft kann der muskelbepackte und tätowierte Athlet nicht blicken. Erst seit gut sechs Jahren spielt Cooke als Profi Basketball.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich