Fußball
Früher Doppelschlag: DJK Bamberg gewinnt
Grund zum Jubeln hatte in der Fußball-Bayernliga endlich wieder die DJK Don Bosco Bamberg: Beim Würzburger FV gewannen die Wildensorger mit 4:1.
Grund zum Jubeln hatte in der Fußball-Bayernliga endlich wieder die DJK Don Bosco Bamberg: Beim Würzburger FV gewannen die Wildensorger mit 4:1.
Foto: sportpress
Wildensorg – Der erste Sieg unter Trainer Andi Baumer ist gelungen: Die DJK Don Bosco Bamberg hat sich deutlich mit 4:1 beim Würzburger FV behauptet.

„Die klare Marschroute lautete, dem Gegner über 90 Minuten keinen Millimeter Platz zu geben. Vollgas, über die gesamte Spieldauer. Die Mannschaft hat das überragend umgesetzt und verdient gewonnen“, sagte Baumer nach der Partie.Am Sonntag, 15 Uhr, trifft die DJK dann auf eigenem Gelände auf den ASV Cham. BayernligaWürzburger FV –DJK Don Bosco Bamberg 1:4Nur neun Minuten dauerte es, da musste André Koob das erste Mal den Ball aus dem WFV-Netz holen. Einen zu kurz geratenen Rückpass von Außenverteidiger Erik Schnell-Kretschmer erlief Sayko Trawally. Der DJK-Stürmer umkurvte Koob und schob zur Führung ein.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren