Fußball
Kreisliga: Abbruch nach Becherwurf und Tumulten
Der SV Walsdorf feiert gerade seinen Treffer zum 3:0 gegen die SpVgg Ebing durch  Alexander Knauer, machte es in der Kreisliga gegen Ebing aber nochmal spannend. Am Ende holte sich der Aufsteiger aber mit 4:2 die drei Punkte.
Der SV Walsdorf feiert gerade seinen Treffer zum 3:0 gegen die SpVgg Ebing durch Alexander Knauer, machte es in der Kreisliga gegen Ebing aber nochmal spannend. Am Ende holte sich der Aufsteiger aber mit 4:2 die drei Punkte.
Foto: sportpress
Bamberg – In der 75. Minute hat der Schiedsrichter genug und bricht die Kreisliga-Partie zwischen Kemmern und Unterleiterbach ab. Die Vereine nehmen Stellung.

Ein bedrängter Schiedsrichter-Assistent, fliegende Becher und Bierspritzer: In der 75. Minute hat der Schiedsrichter die Kreisliga-Partie zwischen dem SC Kemmern und dem FSV Unterleiterbach beim Stand von 3:1 abgebrochen. An der Tabellenspitze gaben sich Rattelsdorf und Reichmannsdorf keine Blöße. SpVgg Ebing – SV Walsdorf 2:4Eigentlich hätte die SpVgg nach 37 Minuten bereits zusammenpacken können.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren