Fußball
Bamberg: Neuer Schiri-Obmann erklärt seine Ziele
Gewählt von den Versammelten: Andreas Oppelt ist der neue Gruppenobmann der Bamberger Schiedsrichter und löst damit Amtsinhaber Günther Reitzner ab.
Gewählt von den Versammelten: Andreas Oppelt ist der neue Gruppenobmann der Bamberger Schiedsrichter und löst damit Amtsinhaber Günther Reitzner ab.
Foto: anpfiff.info
Bamberg – Mit 72:63 Stimmen ins Amt gewählt: Andreas Oppelt ist der neue Gruppenobmann der Bamberger Schiedsrichter. Sein Team steht fest. Die Ziele ebenfalls.

„Es ist eine Wahl, da weiß man nie, wie sie ausgeht“, sagt Andreas Oppelt im Rückblick auf Samstag vor einer Woche, als er in Dörfleins zum neuen Schiedsrichterobmann (GSO) der Gruppe Bamberg gewählt wurde und damit Amtsinhaber Günther Reitzner ablöst. „Aber ich war im Vorfeld eigentlich sehr optimistisch.“ Ein Optimismus, der sich bewahrheiten sollte: Er setzte sich in der Kampfabstimmung knapp mit 72:63 Stimmen gegen den Amtsinhaber durch, nachdem beide Kandidaten jeweils ein leidenschaftliches Plädoyer gehalten hatten.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter