Bürgerprotest
Ganz Burglesau geht auf die Straße
Applaus für Michael Lindner, Zweiter Bürgermeister von Scheßlitz (r.), als er mitteilt, dass er als Waldbesitzer seinen Wald nicht verkaufen will.
Foto: Udo Billen
F-Signet von Udo Billen Fränkischer Tag
Scheßlitz – Gegen den geplanten Tonabbau und die Erweiterung der Asphaltdeponie bei Burglesau setzt sich jetzt eine Bürgerinitiative zur Wehr.

Burglesaus Ortsprecher Florian Prosch brachte es auf den Punkt: Mit der Bürgerinitiative (BI) soll ein deutliches Zeichen an die Entscheider gesendet werden, dass man „alles in die Wege leiten“ werde, „um das Projekt zu verhindern“. Das Projekt – das ist der geplante Tonabbau und die Erweiterung der Asphaltdeponie vor der Toren des zu Scheßlitz gehörenden Ortes.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.