Ukraine-Hilfe
"Tamara hat der Himmel geschickt"
Die aus der Ukraine geflohene Iryna (links) und ihr Sohn Igor sind dankbar, dass die Familie Tendies sie aufgenommen hat. Max und seine Schwester Ronja freuen sich mit ihrer Mutter Tamara über einen neuen Spielkameraden.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Schönbrunn im Steigerwald – Die achtköpfige Familie Tendies hat eine Ukrainerin mit ihrem Sohn und Hund aufgenommen. Dazu gehörte auch ein langer Kampf mit der Bürokratie.

Die beiden Buben tollen durch den Garten, umarmen sich immer wieder. „Das haut hin mit ihm“, freut sich der elfjährige Max. Und Igor, acht Jahre jung, strahlt seinen Spielkameraden an: „Du bist wie ein Bruder für mich!“ sagt er auf Russisch. Doch dank eines Übersetzungsprogramms auf dem Smartphone versteht Max sehr gut, was ihm Igor vermitteln will. Seit dem 13. März leben Igor und seine Mutter Iryna bei der Familie Tendies in Schönbrunn im Steigerwald.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.