Erste Schritte
Flüchtlingskinder starten in Bamberger Schulen
Lehrer Jürgen Schober erklärt den ukrainischen Schülern in der Bamberger Pestalozzischule Buchstaben und Zahlen.
Foto: Ronald Rinklef
F-Signet von Herbert Mackert Fränkischer Tag
Bamberg – In drei "Willkommensgruppen" in Stadt und Landkreis werden ukrainische Kinder und Jugendliche unterrichtet. Wie Integration klappen kann.

„Elfer raus!“ wird in vielen Familien gespielt, in der Pestalozzischule kommt das Kartenspiel auch für ukrainische Kinder und Jugendliche zum Einsatz. Denn mit den Zahlenkarten in vier Farben kann Jürgen Schober ihnen spielerisch die ersten deutschen Wörter und Zahlen erklären. „Sie sind sehr höflich, sehr motiviert, sehr schnell und zielstrebig“, lobt der Mittelschullehrer seine neuen Schützlinge.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.