Neue Pläne
Atrium: Vier Sterne und hochwertige Architektur
Vielversprechende Aussichten für das Bahnhofsviertel: OB Andreas Starke (SPD)  vor der Atrium-Baustelle.
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Die Tage des größten Schandfleck in der Bamberger Innenstadt sind offenbar gezählt.

Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) fällt ein großer Stein vom Herzen. Nach Jahren des Bangens ist das Stadtoberhaupt zuversichtlich, dass die Tage des größten Schandflecks in der Innenstadt gezählt sind. „Die Überlegungen der neuen Eigentümer des Atrium haben uns positiv überrascht.“ Ein ganz anderer Eindruck Es ist ein strahlender Sommertag, als sich im Rathaus die Käufer der Bauruine vorstellen. Georg Wersing und Felix Timm von der SWT-Verwaltungs GmbH erwecken einen ganz anderen Eindruck als die vielfältigen ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.