Folgen drohen
Stadtrat Bamberg: AfD erklagt sich mehr Macht
AfD klagt
Einen Fuß in der Tür hat die AfD in den Senaten des Stadtrates. Das Verwaltungsgericht bestätigte die Forderung, dort Sitze zu erhalten.
Foto: Micho Haller
Bamberg – Die AfD siegt vor dem Verwaltungsgericht gegen die Stadt und bekommt Zugang zu den Senaten. Andere Parteien zittern nun um ihren Fraktionsstatus.

Die AfD hat einen juristischen Sieg errungen, mit dem sie sich in den sozialen Medien entsprechend brüstet: „AfD:1, Stadt Bamberg:0“ heißt es dort. Noch hat das Verwaltungsgericht Bayreuth nur einen ersten Tenor seines Urteils preisgegeben, doch der ist eindeutig. „Die Stadt Bamberg wurde dazu verpflichtet, der Gruppierung der Kläger jeweils einen Sitz in den Fachausschüssen zuzuerkennen“, erklärt Gerichtssprecherin Valentina Schwarz.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal