Naturschutz
Streit um Nationalpark Steigerwald geht weiter
In einem Nationalpark dürfen junge Buchen ungestört altern.
In einem Nationalpark dürfen junge Buchen ungestört altern.
Foto: Ronald Rinklef
Ebrach – Gegner und Befürworter kämpfen mit Umfragen und gegenseitigen Vorwürfen um die Meinungshoheit zum Steigerwald.

Weil es von der Bayerischen Staatsregierung unverändert heißt: „Kein Nationalpark gegen den Willen der Bevölkerung“, hat sich der Streit über die Deutungshoheit des Bürgerwillens verschärft. Anfang des Jahres hatten sich bei einer Meinungsumfrage im Auftrag der Landtags-Grünen 75 Prozent der Befragten in den Landkreisen Bamberg, Haßberge und Schweinfurt für einen Nationalpark Steigerwald ausgesprochen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren