Versammlung
Bürger kämpfen um Erhalt des Nahkaufs in Walsdorf
Trotz nasskaltem und düsterem Novemberwetter erschienen zahlreiche Walsdorfer, um sich über die Auswirkungen des geplanten Gewerbegebiets zu informieren.
Anja Kempa
F-Signet von Anja Kempa Fränkischer Tag
Walsdorf – Das geplante Gewerbegebiet in Walsdorf ist weiterhin ein Streitpunkt. Mit einer Bürgerinitiative geht das Ringen um eine Lösung nun in die nächste Runde.

Die Bürgerinitiative Walsdorf sieht in der Ansiedlung des Discounters Netto, die mit dem künftigen Gewerbegebiet geplant ist, eine Bedrohung für die Nahversorgung in der 2600-Einwohner-Gemeinde im Aurachtal. Denn diese wird derzeit durch den Nahkauf und deren Betreiber Thomas Scheuring und Josef Sier gewährleistet. Die Befürchtung: Wenn der Discounter Netto kommt, könnte das das Aus für den etablierten Nahkauf im Ortskern bedeuten. Insbesondere Scheuring, der seit 2021 gemeinsam mit Sier den Nahkauf betreibt und den Laden langfristig als ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben