Antisemitismus
Was Juden in Bamberg zu hören kriegen
Vor dem Leipziger Hotel, in dem Musiker Gil Ofarim wegen eines Davidsterns angeblich abgewiesen wurde, demonstrieren mehrere hundert Menschen.
Vor dem Leipziger Hotel, in dem Musiker Gil Ofarim wegen eines Davidsterns angeblich abgewiesen wurde, demonstrieren mehrere hundert Menschen.
Foto: Dirk Knofe/dpa
Bamberg – Ein Vorfall in einem Leipziger Hotel wirft ein Schlaglicht auf Antisemitismus in Deutschland. Zahlen belegen: Auch in Franken nehmen die Fälle zu.

„Eine deutsch-jüdische Normalität gibt es nicht – im Negativen wie im Positiven.“ Das sagt Achim Hecht, ein Bamberger jüdischen Glaubens, der sich in seiner Auffassung durch einen aktuellen antisemitischen Vorfall in Leipzig bestätigt fühlt. Dort wurde der Musiker Gil Ofarim nach eigenen Angaben in einem Hotel schroff abgewiesen, weil er eine Halskette mit dem Davidstern trug.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren