Nazis keine Chance
Bamberger demonstrieren in Wunsiedel gegen Rechts
90 Frauen und Männer aus Bamberg demonstrierten in Wunsiedel gegen die aufmarschierten Neonazis und für die Demokratie.
Foto: Marion Krüger-Hundrup
Marion Krüger-Hundrup von Marion Krüger-Hundrup Fränkischer Tag
Bamberg – 90 Bamberger machten sich am Samstag auf den Weg nach Wunsiedel, um gegen den Aufmarsch von Neonazis zum Volkstrauertag zu demonstrieren.

Als sich die Bamberger Gruppe vom „schwarzen Block" der 300 Antifa-Aktivisten entfernte, umkreisten die Polizisten den Block, helmbewehrt und mit Schlagstöcken in der Hand. „Wir haben bisher deeskalierend gewirkt“, vermutete Wolfgang Grader. Schließlich waren unter den Bambergern auch ältere Leute: „Omas und Opas gegen Rechts“, die friedlich hinter dem Block aus schwarz gekleideten und vermummten Personen hinterher marschiert waren.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.