Nachhaltigkeit
Geschenkidee: Umwelt schonen an Weihnachten
Maria Fey-Uschbanok arbeitete fünf Wochen, um den Weihnachtsmarkt im Kolping-Secondhandladen aufzubauen.
Foto: Kolping
F-Signet von Stefanie Swann Fränkischer Tag
Bamberg – Weihnachtszeit ist Konsumzeit – mit immensen Folgen für die Umwelt. Nachhaltig Geschenke besorgen geht trotzdem: auf dem Kolping-Weihnachtsmarkt in Bamberg.

Sobald sich die Adventszeit nähert, werden die ersten Christbaumkugeln aus den Kellern geholt, Ochs, Esel und das Jesuskind entstaubt und Lichterketten auf ihre Funktionalität geprüft. Ist etwas kaputt, wird es neu gekauft. Doch genau hier liegt das Problem. Der Kauf von Neuware belastet die Umwelt zusätzlich.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.