Wassermangel
Jetzt sterben schon die Fische
Reinhold Maier begutachtet die Katastrophe im Hallstadter Gündleinsbach.
Foto: Andreas Datscheg
Bamberg – Lange Trockenphasen und fehlender Regen lassen die Grundwasserspiegel sinken. Welchen Einfluss das auf den Alltag der Menschen in Bamberg hat.

Anhaltende Hitze und Trockenheit werden zunehmend zum Problem und führen zum Wassermangel. Die Natur leidet, Landwirte beklagen schlechte Ernten und die Grundwasserspiegel sinken. In immer mehr Bereichen bekommen die Menschen das in ihrem Alltag zu spüren. Von der Versorgung mit Trinkwasser über Fischsterben bis hin zu höheren Transportkosten sind auch die Bamberger betroffen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.