E-Mobilität
Viel Ärger mit den Ladestationen
11 von 16 Ladeboxen für E-Fahrzeuge im Ertl-Parkhaus sind defekt. Die Bamberger Stadtwerke haben mit demselben Hersteller ähnliche Probleme. Das sorgt nicht nur bei Gerold Mühle (im Bild) für Unmut: Alleine in Bamberg sind derzeit knapp 2400 E- und Hybridfahrzeuge angemeldet.
Bamberg – Die Zahl der E-Autofahrer in Bamberg wächst rasant. Doch ein Großteil der Ladeboxen in und um Bamberg ist defekt – teils seit Monaten.

„Der hat drei Motoren: Einen Benziner mit 182 PS, einen Elektro mit 178 PS und einen E-Antrieb für Allrad mit 150 PS“, sagt Gerold Mühle mit breitem Grinsen. Der 65-Jährige ist stolz auf seinen Toyota RAV4 Plug-In Hybrid, trägt sogar Sportschuhe verziert mit dem Namen des Modells in dicken Lettern.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar