Große Sorgen
2G: Bambergs Händler appellieren an die Kunden
Ungeimpfte müssen draußen bleiben – und Geimpfte oder Genesene dürfen erst in den Laden, wenn sie ihren Beleg vorgezeigt haben.
Ungeimpfte müssen draußen bleiben – und Geimpfte oder Genesene dürfen erst in den Laden, wenn sie ihren Beleg vorgezeigt haben.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Ab Mittwoch müssen Geschäfte strengere Regeln einhalten. Manche Läden in Bamberg können das gelassen sehen - andere befürchten hohe Umsatzeinbußen.

Einen Lockdown wird es für den Einzelhandel zwar nicht geben, aber ab Mittwoch dürfen nur noch Geimpfte und Genesene die Geschäfte betreten. Einzelhändler in Bamberg sehen den strengeren Regeln mit unterschiedlichen Gefühlen entgegen. Je nach Lage und Sortiment erwarten die einen starke Umsatzeinbußen im Weihnachtsgeschäft, die anderen nicht.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter