Wirtschaft
Hirschaid: Großprojekt in Sachen Wurst startet
Bayerns Verbraucher- und Umweltschutzminister Thorsten Glauber gibt ein Autogramm auf einem Spaten, der beim Baubeginn an der Edeka-Frischemanufaktur in Hirschaid zum Einsatz kam. Landtagsabgeordneter Holger Dremel (r.) und stellvertretender Landr...
Foto: Mathias Hoch
F-Signet von Baier Media Fränkischer Tag
Hirschaid – 100 Millionen Euro investiert Edeka in seine Frischemanufaktur. Am Freitag wurde der erste Spatenstich vollzogen.

Zwei Bagger halten mit ihren hochgestreckten Schaufeln eine riesige Plakatwand, die eines der derzeit größten kommerziellen Projekte unserer Region ankündigt: den Bau der Edeka-„Frischemanufaktur“. Sie entsteht im Gewerbegebiet Röthe, zwischen dem XXXL-Lutz-Komplex und der Autobahn. Die Baukosten werden jetzt mit 100 Millionen Euro beziffert.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.