Zukunft unsicher
Bringt die Sonntagsruhe Pettstadts Box zu Fall?
Eine Bankkarte ist das Sesam-öffne-dich für  den Laden – außer sonntags.
Eine Bankkarte ist das Sesam-öffne-dich für den Laden – außer sonntags.
Foto: Ronald Rinklef
Pettstadt – Der verordnete Ruhetag für den 24-Stunden-Laden zwingt die Betreiber zur Neukalkulation. Rewe schließt ein Scheitern des Projekts nicht aus.

Und plötzlich war der Laden dicht. Das Verbot der Sonntagsöffnung für die neue Nahkauf-Box in Pettstadt hat am vergangenen Wochenende nicht nur die Betreiber Josef Sier und Thomas Scheuring überrascht. Offenbar hat auch die, bei dem bayernweit einmaligen Pilotprojekt, federführende Rewe-Zentrale in Köln fest auf eine 24-Stunden-Öffnung an allen sieben Wochentagen gesetzt. Doch in Bayern macht das Ladenschlussgesetz auch für Märkte, die ohne Personal betrieben werden, keine Ausnahme von der Sonntagsruhe.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal