Neues Restaurant
Geheimplan: Stoschek holt Sternekoch nach Bamberg
Michael Stoschek
Michael Stoschek, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung Brose, plant in Bamberg ein neues Restaurant.
Foto: Brose
Bamberg – Einzelheiten werden wie ein Staatsgeheimnis gehütet: Für ein neues Projekt hat die Familie Stoschek einen hochdekorierten Küchenchef verpflichtet.

Dieser Toptransfer betrifft ausnahmsweise nicht Basketball, sondern die Welt des Genusses: Als Kapitän des Küchenteams des neuen Restaurants Brasserie la Villa im Hotel Geyerswörth kommt der Pariser Spitzenkoch Philippe Colin nach Bamberg. Eröffnung ist an diesem Donnerstag – und was die Hauptgesellschafter Gabi und Michael Stoschek dort an Details verkünden werden – darüber schweigen sich die Verantwortlichen noch aus, als würde LeBron James zu Brose Bamberg wechseln.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren