Kartellverfahren
Warum auch Thomann Bußgeld zahlen muss
Pianos aller Art vom Hersteller Yamaha verkauft das  Musikhaus Thomann in Treppendorf und im Netz.
Pianos aller Art vom Hersteller Yamaha verkauft das Musikhaus Thomann in Treppendorf und im Netz.
Foto: Thomann
Burgebrach – Das Musikhaus aus Treppendorf hat sich jahrelang auf Preisvorgaben namhafter Hersteller eingelassen. Jetzt wird der Händler sanktioniert.

Das Bundeskartellamt hat Geldbußen gegen drei namhafte Hersteller und zwei führende Fachhändler von Musikinstrumenten sowie gegen verantwortlich handelnde Mitarbeiter in Höhe von insgesamt rund 21 Millionen Euro verhängt. Einer der beiden Händler ist das Musikhaus Thomann aus Treppendorf (Markt Burgebrach). Thomann hat 1720 Mitarbeiter und ist eigenen Angaben zufolge weltgrößter Versender für Musikinstrumenten, Licht- und Ton-Equipment mit knapp zehn Millionen Kunden in 120 Ländern und 80 000 Produkten im Sortiment. Den Herstellern und Händlern wird hauptsächlich vertikale Preisbindung vorgeworfen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren