Umstrittene Pläne
Lidl-Neubau: Was dafür spricht - und was dagegen
Plakate und Transparente gegen das Lidl-Lager sind in Stadelhofen allgegenwärtig. Zwei Drittel der Einwohner haben auch eine entsprechen Liste unterschrieben.
Plakate und Transparente gegen das Lidl-Lager sind in Stadelhofen allgegenwärtig. Zwei Drittel der Einwohner haben auch eine entsprechende Liste unterschrieben.
Foto: Ronald Rinklef
Stadelhofen – In Stadelhofen wird über den Bau eines Lidl-Kühlgutlagers diskutiert. Was wären die Vor- und was die Nachteile eines Logistikbetriebs dieser Größenordnung?

Gegen den Bau eines Logistiklagers in Stadelhofen hat die Bürgerinitiative Juraschützer nicht nur zahlreiche Unterschriften gesammelt. Sie haben auch Argumente zusammengetragen, die gegen das Vorhaben des Discount-Riesen Lidl sprechen. Fürsprecher des Projektes, ein Kühlgutlager mit einer Hallengröße von 12 000 Quadratmetern, halten sich mit Argumenten, die dafür sprechen könnten, bislang weitgehend zurück. Sie verweisen auf Vorteile, die Unternehmensansiedlungen allgemein zugeschrieben werden.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Gegen den Bau eines Logistiklagers in Stadelhofen hat die Bürgerinitiative Juraschützer nicht nur zahlreiche Unterschriften gesammelt. Sie haben auch Argumente zusammengetragen, die gegen das Vorhaben des Discount-Riesen Lidl sprechen.