Mahrs Bräu
Der Ruckzuck-Rückzug von Stephan Michel
Stephan Michel von Mahrs Bräu in Bamberg.
Foto: Mahrs Bräu/Archiv
Bamberg – Der Führungswechsel bei der Mahrs Bräu kommt überraschend. Ein Blick zurück und darauf, was Ex-Brauchef Stephan Michel jetzt wohl vorhaben könnte.

Nein, nein, nein, es gebe keinen Streit. Anton Antunovic versteht die durch den Chefwechsel in der Mahrs Bräu entfachte Aufregung nicht. „Die Übergabe war innerhalb der Familie von langer Hand geplant“, sagt der Co-Geschäftsführer der Traditionsbrauerei. Überraschend für Branchenkenner und Liebhaber der Wunderburger Bierspezialitäten kommt der Stabwechsel von Stephan Michel, der seit 2016 in der vierten Generation das Zepter innehatte, auf seinen Halbbruder Johann Michel allerdings schon.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich