Für neues Wohngebiet
Baulärm sorgt für Frust bei Pettstadter Anwohnern
Mit unzähligen Fotos hat Gerhard Kraus die Bauarbeiten vor seinem Haus dokumentiert. Im Hintergrund ist ein Teil des Neubaugebiets zu sehen, wo nun der Häuserbau beginnt.
Foto: Hans Kurz
Pettstadt – Dreck, hohe Lautstärke, blank liegende Nerven: Anlieger protestieren dagegen, dass die Erschließung der Oberen Lehenteile nur über ihre Straße läuft.

Mehr als ein Jahr Lärm, Schmutz und Staub direkt vor der Haustüre, dazu die Dieselabgase von Lkw und Baumaschinen bis in die Wohnhäuser: Die Erschließung des Neubaugebiets Obere Lehenteile in Pettstadt hat bei den Anwohnern für viel Ärger gesorgt. Vor allem in der Mainbergstraße liegen bei vielen die Nerven blank. Denn ihre Straße, bislang eine relativ ruhige Anliegerstraße am Ortsrand, ist die einzige Erschließungsstraße für das neue Baugebiet mit rund 50 Parzellen für etwa 100 Wohneinheiten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich