Gefängnisumzug
Das "Café Sandbad" sucht eine neue Heimat
Gefängnis in bester Lage: Für die JVA Bamberg wird ein neuer Standort im Landkreis gesucht.
Foto: Ronald Rinklef
LKR Bamberg – Die Planungen für einen Neubau der JVA Bamberg in Burgebrach sind in eine Sackgasse geraten. Die Suche nach einem Standort beginnt nun aufs Neue.

Jahrelang wurde in Bamberg erst über einen Ersatzneubau für die Justizvollzugsanstalt (JVA) diskutiert und dann ein Standort dafür gesucht. Doch in der Stadt fand sich kein passendes Grundstück. Schließlich schien die Lösung im Landkreis zu liegen. Im Februar 2016 gab der damalige bayerische Justizminister Wolfgang Bausback (CSU) das Interesse an einem sechs Hektar großen Grundstücke am Rande des Industriegebiets Ost II in Burgebrach bekannt.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich