Untere Königstraße
Milliardenbetrug verursacht Ruine in Bamberg
Der Verfall hält die Ruine fest im Griff, die einst den Gasthof Roter Ochse beherbergt hat.
Bamberg – Die German Property Group ließ den Gasthof Roten Ochsen verkommen. Die Stadt will das Baudenkmal retten. Doch das Insolvenzverfahren ist uferlos.

Spiderman und „Satan“ prangen an den rissigen Wänden der Ruine, in der Generationen von Bambergern eingekehrt sind, als hier noch der Rote Ochse war. Wo Schäuferla aus der hauseigenen Metzgerei über die Theke gingen, drohen heute morsche Holzbalken von der Decke zu brechen. Die Kloschüsseln zerschmettert, der Boden voller Scherben. Grobe Graffiti formulieren Liebesschwüre und Beschimpfungen neben linken Liedtexten: „Jedes Herz ist eine revolutionäre Zelle“.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal