Wohnprojekt
"Wir tricksen gegen Bambergs Wuchermieten"
Alban, Moritz, Anna, Mila, Merlin, Markus und Florian werden in der Siechenstraße 66 einziehen.
Foto: Julian Megerle
Bamberg – Wie in der Nähe der Ottokirche das erste Mietshäuser Syndikat Oberfrankens entsteht und was genau es damit auf sich hat.

„Als wir uns hier umgesehen hatten, war klar: Das ist es!“ meint Florian, als er das erste Mal durch die blaue Holztür schritt und das Objekt der Begierde besichtigt hat. Der 24-Jährige ist Teil der Gruppe OK29 e.V. – was für Obere Königsstraße 29 steht – und er möchte gemeinsam mit neun weiteren Menschen, die zwischen zweieinhalb und 44 Jahre alt sind, zusammenleben. Und das alles solidarisch und mit dauerhaft bezahlbaren Mieten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.