Umstrittene Pläne
Walsdorf: Was für und gegen Refood spricht
Blicküber Walsdorf zur Tierkörperbeseitigungsanlage.
Foto: Matthias Hoch
Walsdorf – Die mögliche Ansiedlung des Speiserestentsorgers entzweit die Gemeinde im Landkreis Bamberg. Ein Versuch, Vor- und Nachteile des Vorhabens abzuwägen.

Ein Riss geht durch Walsdorf, quer durch die Gemeinde entzweit er Nachbarn und Familien – hinsichtlich der Frage, ob Refood sich hier ansiedeln soll oder nicht. Die Tochterfirma der großen Rethmann-Gruppe hat momentan zwei Eisen im Feuer: Am Standort Limbach bei Eltmann erweitern? Oder gleich nach Walsdorf umziehen? Dort gibt es wegen der bestehenden Tierkörperbeseitigungsanlage offenbar eine geeignete Infrastruktur.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich