Schwerer Unfall
Auto hebt ab und wird völlig zerstört
Das Fahrzeug mit polnischer Zulassung schleuderte durch die Luft, bevor es völlig zerstört wieder auf der Straße aufkam.
Das Fahrzeug mit polnischer Zulassung schleuderte durch die Luft, bevor es völlig zerstört wieder auf der Straße aufkam.
Foto: News5/Merzbach
Neunkirchen am Brand – In der Nähe von Neunkirchen am Brand kam es am späten Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall. Von dem Fahrzeug blieb nicht viel übrig.

Ein 24-jähriger Seat-Fahrer kam auf der Ortsverbindungsstraße von Rosenbach in Richtung Neunkirchen fuhr über einen Wasserdurchlass, beschädigte diesen und kam danach von der Fahrbahn ab.

Das Auto wurde vollständig zerstört.
Das Auto wurde vollständig zerstört.
Foto: News5/Merzbach

Das Fahrzeug flog mehrere Meter in ein danebenliegendes Feld, bevor es völlig zerstört wieder auf der Fahrbahn aufkam.

Die Rettungskräfte waren vor Ort.
Die Rettungskräfte waren vor Ort.
Foto: News5/Merzbach

Wie durch ein Wunder wurden beide Insassen des Fahrzeuges nur leicht verletzt. Ein im Anschluss durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 1,34 Promille.

Der Fahrer erlitt Verletzungen an den Knien sowie Druckverletzungen vom Airbag am Oberarm.

Er wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich laut Bericht der Polizeiinspektion Forchheim auf circa 17.500 Euro.

 

Lesen Sie dazu auch: