Im Kellerwald stürzte ein Baum auf ein geparktes Auto.
Gewitter
Sturm am Kellerwald: Baum stürzt auf Autos
Das Gewitter am Donnerstagabend über Forchheim hielt Feuerwehr und Polizei in Atem. Umgestürzte Bäume, beschädigte Autos – auch der Kellerwald ist betroffen.
Dutzende Bierkästen waren auf der Wiese neben der Staatsstraße verstreut.
Bei Ausweichmanöver
Lkw verliert 440 Bierkästen bei Eggolsheim
Zwischen Forchheim und Eggolsheim hat am Montag ein Lkw seine Ladung verloren. Insgesamt ist ein Schaden von rund 10.000 Euro entstanden.
Die  Polizei hat am Sonntagmittag  mehrere Stunden den  Zweiradverkehr in Behringersmühle und Egloffstein kontrolliert.
Gegen Temposünder
Polizei kontrolliert Motorradfahrer
Am Sonntag hat die Polizei in Behringersmühle und Egloffstein 78 Motorradfahrer kontrolliert. Bei einigen davon gab es Beanstandungen.
Die Polizei brachte die Männer wieder zur Vernunft.
Polizeieinsatz
Männer randalieren am 5-Seidla-Steig
Vier betrunkene Männer waren von Neusles Richtung Gräfenbergerhüll unterwegs und erlaubten sich einen „schlechten Scherz“.
Bei dem Zusammenstoß wurde der Renault auf die angrenzende Wiese gescleudert.
Frontalzusammenstoß
Fünf Schwerverletzte nach Unfall bei Gößweinstein
Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag zwischen Gößweinstein und Pottenstein.
Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät.
Pedelec-Unfall
Radfahrer stirbt nach Sturz im unwegsamen Gelände
Schreckliches Ende einer Radtour: Ein Mann ist in einem Waldstück zwischen Gößweinstein und Leutzdorf ums Leben gekommen.
Ein Mann aus Ebermannstadt wäre beinahe Opfer eines Trickbetrugs geworden.
Telefonbetrug
Bankmitarbeiter warnt Senior vor Trickbetrug
Ein 81-Jähriger aus Ebermannstadt wäre beinahe Opfer von Trickbetrügern geworden. Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter wurde misstrauisch.
Seit Donnerstag müssen sich zwei Männer aus Forchheim und Bamberg wegen des Verdachts auf Drogenhandel und Waffenbesitzes vor dem Landgericht Bamberg verantworten.
Prozess in Bamberg
Filmreif: V-Mann ließ Dealer-Duo auffliegen
Ein Forchheimer und ein Nürnberger stehen vor Gericht, weil sie kiloweise mit Drogen gehandelt haben sollen. Zwischenlager waren Roller und Bauwagen.
Die Sirene in Burk
Probealarm
Warum die Sirenen in Forchheim nicht heulen
Mit einem Probealarm am Donnerstag soll der Ernstfall durchgespielt werden. Doch im Landkreis Forchheim ist der Signalton noch nicht einsetzbar.
Die Einsatzstelle am Kanal zwischen Erlangen und Möhrendorf
Main-Donau-Kanal
Matrose stürzt bei Erlangen in Kanal und stirbt
Der 37-Jährige ist an der Schleuse ins Wasser gestürzt. Während die Rettungshelfer versuchten, den Mann zu reanimieren, geschah ein weiteres Unglück.
Das Fahrzeug mit polnischer Zulassung schleuderte durch die Luft, bevor es völlig zerstört wieder auf der Straße aufkam.
Schwerer Unfall
Auto hebt ab und wird völlig zerstört
In der Nähe von Neunkirchen am Brand kam es am späten Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall. Von dem Fahrzeug blieb nicht viel übrig.
Über die Hintertür (im Foto) gelangten die Einbrecher im Januar 2021 in das Forchheimer Firmengelände.
Vor Gericht
Organisierte Bande räumt Forchheimer Firmen aus
Ein 31-Jähriger soll mit einer Bande Einbrüche begangen haben. Private Schicksalsschläge hätten ihn dazu gebracht, so die Verteidigung.
Die Reiterstaffel am Walberla am Freitag
Positives Fazit
Trotz Festabsage: Polizei kontrolliert Walberla
Am 1. Mai-Wochenende hätte das Walberlafest stattgefunden. Daher rüstete sich die Reiterstaffel für viele Besucher und Feierwütige.
Wegen gefährlicher Körperverletzung mussten sich zwei Brüder aus dem Landkreis Forchheim vor dem Amtsgericht verantworten.
Gerichtsprozess
Zwei Brüder auf der Anklagebank
Zwei Brüder aus dem Kreis Forchheim mussten sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten. Die Aussage des Opfers überraschte.
Legt Revision gegen das Urteil ein: Rechtsanwalt Alexander Schmidtgall, hier  während des Prozesses am Bamberger Landgericht mit der Verurteilten Cornelia S.
Lebenslang-Urteil
Mordprozess: Verteidigung legt Revision ein
Wegen Mordes mit Heimtücke in Ebermannstadt soll Cornelia S. lebenslang ins Gefängnis. Ihr Verteidiger kämpft weiter für die Einstufung als Totschlag.
Eine 77-Jährige übergab all ihren Schmuck einer unbekannten Täterin, die jetzt von der Polizei gesucht wird.
Zeugensuche
Seniorin übergibt Schmuck an Telefonbetrüger
Sohn in Haft: Seniorin aus Ebermannstadt durchschaut Telefonbetrüger nicht und übergibt Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.
In Forchheim kümmerte sich die Feuerwehr Forchheim um diesen umgestürzten Baum
Einsatz
Schneefall: Umgestürzte Bäume versperrten Straße
Winter-Comeback in der Nacht von Freitag auf Samstag forderte die Feuerwehren in Kersbach und Forchheim.
Nach emotionalen Verhandlungstagen ist das Urteil im Ebermannstadter Mordprozess gefallen. Auf Cornelia S. (hier mit ihrem Verteidiger kurz vor der Urteilsverkündung) wartet eine lange Haftstrafe.
Nach Bluttat
Urteil gegen Angeklagte aus Ebermannstadt gefallen
Sie hat ihren Ex-Schwiegersohn mit mehreren Stichen auf offener Straße in Ebermannstadt getötet. Jetzt hat das Gericht das Urteil gefällt.
Der 54-jährigen Cornelia S. droht eine lange Haftstrafe. War es heimtückischer Mord oder Totschlag? Das Landgericht Bamberg fällt am Freitag das Urteil.
TAT IN EBERMANNSTADT
Fall Cornelia S.: Anklage fordert lebenslange Haft
Der Ebermannstadter Mordprozess neigt sich dem Ende, nun haben Anklage und Staatsanwaltschaft ihre Plädoyers gehalten. So geht es nun weiter.
Der forensische Gutachter Bernd Münzenmayer
Schuldfähig?
So entstehen psychiatrische Gutachten
Drogen, Mord und Totschlag: In Prozessen kommen oft psychiatrische Gutachten zum Einsatz. Ein Blick in den Arbeitsalltag von Bernd Münzenmayer.