Graffitis im Wiesenttal
Das findet selbst ein Club-Fan nicht lustig
Ärgerlich für den Verein Dampfbahn Fränkische Schweiz, dem die Brücke samt Betonpfeiler gehört: Die Schmierereien können nicht einfach mit Farbe überstrichen werden. Das Entfernen der Graffitis ist aufwendig.
Carmen Schwind
F-Signet von Carmen Schwind Fränkischer Tag
Ebermannstadt – Die frisch renovierten Betonpfeiler unter der Brücke der Museumsbahn sind bei Ebermannstadt beschmiert worden. Womöglich von Anhängern des FCN aus Adelsdorf.

„Diese Schmierereien sind kein Spaß. Das ist Vandalismus“, schimpft Mike Weidinger, Mitglied des Vereins „Dampfbahn Fränkische Schweiz“ (DFS). Damit meint er die Verunstaltung eines Brückenpfeilers der DFS. Die Bahnstrecke zwischen Ebermannstadt und Behringersmühle mit den Gebäuden und Bahnhöfen gehört dem Verein, der diese auch hat herrichten lassen und liebevoll hegt und pflegt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.