Tod nach einem Date
Ist die Angeklagte schuldunfähig?
Die 19-Jährige vor dem Landgericht Bamberg
Foto: Matthias Hoch / Grafik: SH
Bamberg – Eine 19-Jährige aus dem Landkreis Forchheim soll einen Mann erstochen haben. Jetzt wurde vor Gericht das psychologische Gutachten präsentiert.

Am vierten und planmäßig vorletzten Prozesstag um eine wegen Mordes angeklagte 19-Jährige aus dem Landkreis Forchheim hat die Jugendkammer des Landgerichtes Bamberg neben weiteren Zeugen der Tatnacht den Exfreund der Angeklagten verhört. Die Tatverdächtige muss sich derzeit vor dem Landgericht wegen des Mordes an einem 39-Jährigen verantworten, den sie über ein Dating-Portal kennengelernt haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr vor, sich mit dem Mann getroffen und ihn mit dem Auto auf einen Waldweg bei Gasseldorf gelockt zu haben, wo ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.