Zu wenig Biontech
Impfstoff-Nachschub wird zum Problem
Die Ärzte im Landkreis würden gerne mehr  Biontech-Impfungen verabreichen.
Die Ärzte im Landkreis würden gerne mehr Biontech-Impfungen verabreichen.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Nicht nur der Leiter des Forchheimer Impfzentrums ist besorgt: Es könnten deutlich mehr Impfungen durchgeführt werden - doch dafür fehlt das Vakzin.

Noch vor einer Woche standen am Impftag der Über-60-Jährigen die ersten Landkreisbürger um 5 Uhr vor der Tür des Impfzentrums. Sie warteten drei Stunden. Um sich um 8 Uhr völlig durchgefroren den ersehnten Piks abzuholen. Dieser starke Andrang am Impfzentrum habe abgenommen, sagt Sebastian Weiß, der Leiter des Zentrums. „Dass 500 Menschen vor der Tür warten, das ist nicht mehr da.“ Dank der Hausärzte, lobt Sebastian Weiß: „Die impfen aktiver denn je.“ Der Leiter des Impfzentrums verzeichnete alleine am vergangenen ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter