Strafen drohen
Corona-Kontrollen: Wirte im Fokus der Polizei
Kerstin Gößl hat keine Lust, die 3G-Plus-Regel umzusetzen, daher bedient sie ihre Gäste     nur noch im Außenbereich.
Kerstin Gößl hat keine Lust, die 3G-Plus-Regel umzusetzen, daher bedient sie ihre Gäste nur noch im Außenbereich.
Foto: Barbara Herbst
Forchheim – Mit einem Online-Video hat Kerstin Gößl die Polizei auf sich aufmerksam gemacht. So versöhnlich wie bei ihr enden die Kontrollen nicht immer.

Kerstin Gößl bekam schon Besuch von der Polizei. Die Inhaberin des Gasthofes Zur Sägemühle in Großenohe hatte mit einem Facebook-Video für Aufsehen gesorgt. Auch im FT äußerte sie sich kritisch über die widersprüchlichen Corona-Auflagen. Sie werde die 3G-Plus-Regel nicht mitmachen, kündigte die Wirtin aus der Gemeinde Hiltpoltstein an.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren