Test am Flughafen
Omikron erstmals in Oberfranken nachgewiesen
Zwei Omikron-Fälle im Kreis Forchheim: Ein Paar ist positiv auf die Virusvariante getestet worden.
Zwei Omikron-Fälle im Kreis Forchheim: Ein Paar ist positiv auf die Virusvariante getestet worden.
Foto: Britta Pedersen/dpa (Symbolfoto)
LKR Forchheim – Sowohl im Landkreis Forchheim als auch in Bayreuth wurden Corona-Fälle mit der neuen Virusvariante gemeldet.

Zwei Personen aus dem Landkreis Forchheim sind positiv auf die Corona-Virusvariante Omikron getestet worden. Auch in Bayreuth haben sich zwei Menschen mit der besorgniserregenden Variante angesteckt. Es sind die ersten bekannten Omikron-Fälle in Oberfranken. Das Paar aus dem Kreis Forchheim hatte sich bei einer Reise mit der Virusvariante infiziert, teilt das Landratsamt Forchheim mit. „Bei dem Paar handelt es sich um Reiserückkehrer aus Afrika“, erläutert Behördensprecher Holger Strehl. Die beiden Personen, die in einem ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter