Impfung empfohlen
Forchheim: Delta-Variante nicht dominant
Auch die Delta-Variante ist nun in Forchheim angekommen.
Foto: Illustration:SH
Forchheim – Im Landkreis Forchheim wurden bisher nur wenige Delta-Fälle nachgewiesen. Impfungen schützen - und für diese gibt es noch Tausende freie Termine.

Experten des Robert-Koch-Instituts prognostizieren, dass sich die Delta-Variante gegenüber den anderen Corona-Varianten früher oder später durchsetzen werden. 50 Prozent sind es mittlerweile deutschlandweit schon. In Forchheim hat man indes noch nichts von der als „besorgniserregend“ eingestuften Mutation gehört. Doch auf Nachfrage beim Landratsamt bestätigt Holger Strehl, Pressesprecher des Amtes: „Auch bei uns gibt es Fälle mit der Delta-Variante.“ Es waren vier Fälle Mittlerweile werde jede positive Probe auf die ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich