Plötzlich teurer
Kostenfaktor Pflege: Wie er für seine Utta kämpft
Klaus Friesleben setzt sich für seine Lebensgefährtin Utta Burgard ein: Die Schwerstpflegebedürftige aus Forchheim muss nun plötzlich fast doppelt so hohe Krankenkassen-Beiträge zahlen. Ihr Partner hält das für skandalös.
Klaus Friesleben setzt sich für seine Lebensgefährtin Utta Burgard ein: Die Schwerstpflegebedürftige aus Forchheim muss nun plötzlich fast doppelt so hohe Krankenkassen-Beiträge zahlen. Ihr Partner hält das für skandalös.
Foto: Ronald Heck
Forchheim – Nach zwei Gehirn-Operationen muss Utta Burgard in ein Pflegeheim umziehen. Was folgt, stürzt sie und ihre Angehörigen in Geldprobleme.

Seit fünf Jahren ist Utta Burgards Leben und das ihrer Familie nicht mehr dasselbe. Nachdem der Forchheimerin zwei Hirntumore operativ entfernt werden mussten, ging es ihr zunächst gut. Doch nach und nach verschlechterte sich zusehends ihre Gesundheit. So sehr, dass die heute 78-Jährige aufgrund ihrer Demenz nicht mehr zuhause gepflegt werden kann.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Seit fünf Jahren ist Utta Burgards Leben und das ihrer Familie nicht mehr dasselbe. Nachdem der Forchheimerin zwei Hirntumore operativ entfernt werden mussten, ging es ihr zunächst gut. Doch nach und nach verschlechterte sich zusehends ihre Gesundheit.