Fitness-Trend
Poledance: Was hinter dem Hype steckt
Akrobatisch, flexibel und zuversichtlich: Vanessa Sitzmann (links) , Monika Slavickova (kopfüber an der Trainingsstange) und Marie Torba sind die drei Studio-Gründerinnen des neu eröffneten „Pole Loft“ in Forchheim.
Barbara Herbst
Ronald Heck von Ronald Heck Fränkischer Tag
Forchheim – Artistisch statt anrüchig: Poledance wird auch in Forchheim immer beliebter. Wir erklären, für wen der Trendsport das Richtige sein könnte.

Kopfüber turnt Monika Slavickova scheinbar schwerelos grazile Figuren oder dreht ihren Körper elegant um die Trainingsstange. Der anmutige Tanz der 30-Jährigen aus Hausen an der sogenannten Pole (Englisch für Stange) erfordert viel Übung, Kraft und Ausdauer. Was früher nur aus Stripclubs oder Varietétheatern bekannt war, ist heute ein echter Freizeittrend besonders unter jungen Frauen: „Poledance“ erfreut sich auch in Forchheim zunehmender Beliebtheit. Was hat es mit damit auf sich? „Im Umkreis und in unserem ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.