Brauereidichte
Hallerndorf und die Frage nach dem Bier-Rekord
Der Blick in den Sudkessel kann die Frage nach dem Rekord nicht beantworten. Aber für Braumeister Matthias Witzgall in Schlammersdorf zählt eigentlich nur eines: Ein perfektes Bier zu brauen.
Foto: Barbara Herbst
Matthias Litzlfelder von Matthias Litzlfelder Fränkischer Tag
Hallerndorf – Die Gemeinde im Aischgrund glänzt mit sieben Bier-Marken. Hat sie damit bei der höchsten Brauereidichte der Welt den Rekordhalter Aufseß eingeholt?

Es war im Jahr 1999 eine geniale Marketingidee. Die Gemeinde Aufseß (Landkreis Bayreuth), idyllisch inmitten der Fränkischen Schweiz gelegen, stellte mit ihren vier Brauereien den Antrag auf Aufnahme ins Guinness-Buch der Rekorde. Mit Erfolg. 2001 kam der Eintrag: „Auf 1500 Einwohner kommen in der Gemeinde Aufseß vier Brauereien, also eine für jeweils 375 Personen.“ Fortan warb Aufseß als „Gemeinde mit der höchsten Brauereidichte der Welt“ – bis heute. Ähnliches in Hallerndorf? Die Gemeinde Hallerndorf im ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.