Erfolg
Warum es in Forchheim mit den Touristen klappt
2017 erstellten die Tourismusbeauftragten der Stadt ein  Konzept. Nach fünf Jahren steht fest: Die Maßnahmen tragen Früchte.
Foto: Barbara Herbst
Matthias Litzlfelder von Matthias Litzlfelder Fränkischer Tag
Forchheim – Die Zahl der Übernachtungsgäste in der Stadt ist stark gestiegen. Das auf fünf Jahre angelegte Konzept für den Fremdenverkehr scheint zu greifen. Der Tourismus-Chef zieht Bilanz.

Rote Schilder mit der Aufschrift „Tourist Information“, angebracht in der gesamten Stadt, um den Standort in der Kaiserpfalz besser zu finden: Es ist die erste von 53 im Katalog von 2017 aufgeführten Maßnahmen. Und ihr Status ist „grün“. Das bedeutet: umgesetzt.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.