Gelebte Tradition
Schlachtschüssel: Deftiger Auftakt zum Annafest
Maria Schwuttge und Erna Wiegärtner genießen am Neder-Keller ihre Schlachtschüssel.
Foto: Barbara Herbst
Annafest
Forchheim – Kesselfleisch und Krautleberwurst - Mit der Schlachtschüssel hat das Volksfest begonnen. Doch die Parksituation wirft einen Schatten voraus.

Pünktlich um elf Uhr sitzen sie oben am Neder-Keller. Erna Wiegärtner und Maria Schwuttge haben sich extra für die heutige Schlachtschüssel hochfahren lassen. Zusammen sind die beiden Forchheimerinnen fast so alt wie das Annafest, auch wenn man ihnen das nicht ansieht. „Immer zum Annafest, ansonsten gehe ich eigentlich nicht zum Schlachtschüssel-Essen“, sagt Wiegärtner. Die 87-Jährige blickt auf so viele Annafest-Jahre zurück, dass sie längst nicht mehr mitzählt. Bei ihrer Freundin Maria hatte der verstorbene Mann früher am ...

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich