Nach Sanierung
Schloss Hundshaupten erwacht aus Dornröschenschlaf
Schlossherr Heinrich von Pölnitz erklärt in Schloss Hundshaupten die Bilder im Eingangsbereich.
Foto: Carmen Schwind
F-Signet von Carmen Schwind Fränkischer Tag
Hundshaupten – Heinrich von Pölnitz, Eigentümer von Schloss Hundshaupten, sanierte die Anlage. Manche Überraschung kam zum Vorschein. Doch ein Geheimnis bleibt.

„Wir sind jetzt im vierten Jahr der Renovierung und dürften in einem halben Jahr fertig sein“, sagt der Eigentümer vom Schloss Hundshaupten, Heinrich von Pölnitz. Seit einigen Jahren leben er, seine Frau Fiona und die fünf Kinder in der Schlossbaustelle. „Da ist was geboten, denn wir wollen das Gebäude richtig gut sanieren. Da kam sogar mal die Decke in einem Zimmer runter“, berichtet er, und schon kommen zwei Handwerker mit Werkzeug zu ihm und haben Fragen. Die werden schnell geklärt. „Es ist halt noch ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.