Juden in Ermreuth
Eine Gebetsstätte nur für kurze Zeit
Von der Innenausstattung der Synagoge Ermreuth haben sich nur Spuren erhalten.
Von der Innenausstattung der Synagoge Ermreuth haben sich nur Spuren erhalten.
Foto: Pauline Lindner
Ermreuth – Vor 200 Jahren wurde in Ermreuth der Bau der Synagoge vollendet. Was heute noch von ihrer Geschichte bekannt ist.

1822 war der Bau einer neuen Synagoge in dem ritterschaftlichen Ort Ermreuth vollendet. 200 Jahre sind keine lange Zeit im Vergleich zu den 1700 Jahren, seit denen jüdische Mitbürger in Deutschland nachgewiesen sind; noch dazu wenn man bedenkt, dass die Synagoge nur 116 Jahre einer jüdischen Gemeinde als Gebetsstätte diente.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal