Ort der Versöhnung
"Nicht Menschen führen Krieg, sondern Politiker!"
Sergej Fröscher ist aus Russland nach Forchheim ausgewandert. In  seinem Laden kaufen momentan jeden Tag  geflüchtete Ukrainer ein.
Foto: Ronald Heck
Ronald Heck von Ronald Heck Fränkischer Tag
Forchheim – In diesem Laden in Forchheim erscheint der Ukraine-Krieg ganz nah. Ein Besuch bei einem russischsprachigen Franken, der Hoffnung macht.

Wohl an kaum einem anderen Ort in der Königsstadt wird die Vielfalt Osteuropas so spürbar wie im Laden von Sergej Fröscher. Russische Sonnenblumenkerne, ukrainische Backwaren, baltische Süßigkeiten oder polnische Milchprodukte stehen in den Regalen dicht nebeneinander. Doch seit einem Monat ist der Alltag in dem osteuropäischen Spezialitätenmarkt mitten in Forchheim nicht mehr derselbe: Der Ukraine-Krieg und seine tragischen Folgen erscheinen hier in der Bamberger Straße plötzlich ganz nah und greifbar.Seit 25 Jahren in DeutschlandSergej ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.