Fränkische Schweiz
Wanderer finden auf neuem Weg innere Einkehr
Gertrud Wiesheier, Initiatorin des Hoffnungswegs, auf der sich schlängelnden Route zum zweiten Impuls beim Buchwald
Foto: P. Malbrich
F-Signet von Petra Malbrich Fränkischer Tag
Gräfenberg – Auf dem spirituellen Drei-Kirchen-Weg von Gräfenberg über Thuisbrunn nach Egloffstein warten auf die Wanderer zahlreiche Impulse.

Hoffnung. Das ist es, was die Menschen seit Corona am meisten brauchen. Dass dieser Wunsch mit dem Ukrainekrieg nahezu übergangslos weitergeht, wussten die Initiatoren und Ehrenamtlichen im Dekanat Gräfenberg nicht, als sie den spirituellen Wanderweg „Drei Kirchen am Weg“ mit dem Thema Hoffnung initiiert haben.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.